Aktuelle Infos zum Schuljahresstart  2016/17

Hallo liebe Interessierte aus Langenhorn und Umgebung!

 

Bereits seit über einem Jahr läuft unser Integrations-Angebot "Cultural Get Together"  und hat dabei verschiedene Phasen durchlaufen. Im neuen Schuljahr ab dem 5. September 2016 wird es folgende Angebote für Flüchtlinge aus den umliegenden Unterkünften geben:

 

1. Dienstags von 17-18:30:

Freie Spielzeit in unserer TALA300, Tangstedter Landstr. 300, 22417 Hamburg

Herzlich willkommen sind Familien und Kinder aus den Unterkünften zum freien Spielen und Toben in unserer Bewegungshalle. Wir verpflegen unsere Gäste gern mit einem kostenfreien Getränk und einer frisch gebackenen Waffel.

 

2. Donnerstags von 16-18 Uhr

In der Schulsporthalle am Stockflethweg 160 bieten wir von 16-17 Uhr Spiel und Sport  und von 17-18 Uhr "Sportliches Kindertreffen der Kulturen" an.

 

 

Der SiB Club e.V. hatte sich mit dem Projekt "cultural get-together" bei der Stiftung "Lebendige Stadt" mit dem diesjährigen Thema: "Die integrierende Sportstadt weltoffen-aktiv-interkulturell", beworben. Der Stiftungspreis richtet sich vor allem an Vereine, die die Integration von Flüchtlingen durch und mit dem Sport ermöglichen. Es geht dabei um ein best-practice  Beispiel, d.h. dass das Projekt, welches wir zur Zeit am Standort haben auch übertragbar ist auf andere Vereine.

Wir hoffen, dass unser Projekt sich unter den anderen Bewerbern durchsetzen kann, denn so könnten wir mit dem Preisgeld neue Bewegungsgeräte bzw. neue Bewegungsangebote für unsere Flüchtlingskinder anschaffen.

 

Hier ein paar Bilder von den Spendenfahrrädern und dem Angebot! (Weitere Bilder folgen!) 

Cultural Get Together

In Hamburg ist die Flüchtlings-Problematik in aller Munde – 5700 Flüchtlinge kamen im Juli nach Hamburg! Aber ganz besonders herrscht der Ausnahmezustand bei den Flüchtlingen selber. Der SiB Club möchte gerne helfen und einen Beitrag zur Integration der Flüchtlinge leisten. Wir haben daher in 2015 das Projekt „Cultural Get Together“ ins Leben gerufen.

 

Das Projekt ermöglicht es Flüchtlingskindern und Eltern kostenlos in die Bewegungshalle TALA300 zu kommen. In der TALA300 können die Kinder dann spielen, toben und Kontakte knüpfen, während die Eltern Gelegenheit zum Gespräch haben.

 

In 2015 hatte das Projekt begonnen: freiwillige Schüler hatten die Flüchtlings-Familien an der Unterkunft abgeholt und per Bus zur TALA300 begleitet – hier konnten sie dann kostenlos und zusammen mit deutschen Kinder spielen. Die Flüchtlings-Unterkünfte Fibigerstraße, Jugendparkweg und Poppenbüttler Weg haben daran teilgenommen. In einer Woche waren bis zu 100 Flüchtlings Kinder und Eltern zu Besuch in der TALA300.

 

Für eine erfolgreiche Integration der Flüchtlingsfamilien, die in unserem Stadtteil leben, ist es enorm wichtig, dass sie in das kulturelle Leben integriert werden. Nur so können sie die Sprache erlernen und sich an unsere Kultur anpassen. Daher möchten wir das Projekt unbedingt weiterführen.

 

Wie kann ich helfen?

Damit das Projekt weiter stattfinden und noch für andere Unterkünfte ausgeweitet werden kann, brauchen wir Geldspenden für:

o   Bus-Fahrtkarten

o   TALA300 Eintrittskarten

o   Übungsleiter & Dolmetscher

o   Fahrräder und Kinder-Roller, damit die Kinder aus der Nähe mobil zur TALA300 gelangen können

o   Viele weitere Projekte, die für die Zukunft denkbar wären: Z.B. Anschaffung eines Spielmobils mit dem wir auch direkt bei den Unterkünften Spiele und Sportgeräte für die Freizeitbeschäftigung verleihen können

 

Wenn Sie etwas spenden möchten, dann bitte unter dem Verwendungszweck „Spende Cultural Get Together“ an das Konto:

 

SiB Club e.V.

IBAN: DE18 2005 0550 1313 1239 19

BIC: HASPDEHHXXX


Mehr Infos über die TALA300 auf http://www.tala300.de