Aktuelle Veranstaltungen:

Hier sehen Sie die Ankündigungen zu unseren aktuell anstehenden Veranstaltungen. Den jeweiligen Flyer im Großformat, zum Download sowie Anmeldeformulare finden Sie unter dem Link "Termine und Veranstaltungen"

Bewerbung für den Nachbarschaftspreis des Hamburg Airport:

Viele von Euch haben ihn schon beim Sommerfest gesehen: der SiB-Club hat jetzt einen eigenen Fußball-Minigolf-Parkour! Damit wir diese tollen Geräte auch anderen Vereinen, Schulen oder Privatpersonen zur Verfügung stellen können, benötigen wir einen Anhänger - und haben uns für den Nachbarschaftspreis des Hamburg Airport beworben! Hier brauchen wir Eure Unterstützung: Bitte folgt dem Link unter dem Text und stimmt für unser Projekt ab - denn das Projekt mit der größten Zustimmung erhält den Zuschlag!

Unser Projekt-Titel: FUSSBALL-MINIGOLF ON THE ROAD

Bericht zu den Ferien-Workshops Herbst:

Einrad-Workshop, 1. Woche

In der ersten Herbstferienwoche fand dieses Jahr der Einradworkshop vom SiB-Club statt.

Gestartet wurde am Montagmorgen mit den Kindern bei einem gemeinsamen Frühstück. Nach dem Frühstück wurde blitzschnell abgedeckt, denn die Kinder konnten es kaum erwarten, endlich aufs Einrad zu steigen und loszufahren.

Es folgten aber erst mal ein paar Spiele zum Kennenlernen.

Da es keine Vorrausetzung war, bereits Einrad fahren zu können, folgte daraufhin erstmal eine kleine Einführung ins Einrad fahren. Danach teilte sich die Gruppe in mehrere Kleingruppen auf und jeder machte sich fleißig ans Üben.

Dann stand endlich das Sehnsüchtig erwartete Mittagessen im Schweinske an.

Nach dem Mittagessen wurden Armbewegungen auf dem Einrad geübt, denn das Ziel war es am Ende der Woche eine eigene kleine Kür zu fahren.

Die Woche verging wie im Flug. Die Kinder übten täglich fleißig für ihre Küren.

Am Donnerstag stand das Basteln von Einradpappen an. Passend zu der Hintergrundmusik der Küren wurde aus einer Einradpappe „99 Luftballons“ oder ein riesen Herz zum Lied „Lieblingsmensch“.

Und dann war endlich Freitag. Alle Kinder waren total aufgeregt! Den Vormittag über haben wir T-Shirts selber bemalt und zum Abschluss ein kleines „Räubermittagessen“ veranstaltet. Jeder hat etwas mitgebracht und es war von jedem was dabei! Von Muffins über Käsespieße bis hin zu Vegetarischen Gummibärchen, das volle Programm.

Und dann war es auch schon soweit – die Generalprobe mit anschließender Aufführung stand an!

Die Sporthalle füllte sich mit Familien und Freunden – alle waren aufgeregt und haben ihr Bestes gegeben!

Die Aufführung war ein voller Erfolg, die Zuschauer klatschen begeistert Beifall.

 Wir danken allen Kindern für diese tolle Woche!

 

Ausflugs-Workshop, 2. Woche

1.Tag

Den ersten Tag unserer Ausflugswoche begannen wir damit gemeinsam in unserem Wohlwagen zu frühstücken, wobei wir auch gleich unseren Plan für die Woche zusammen durchgingen. Um untereinander etwas vertrauter zu werden spielten wir danach ein paar Kennenlernspiele. Später sind wir dann mit unseren Fahrrädern los zu verschieden Spielplätzen und zum Stadtpark von Norderstedt. Dort spielten wir viel und hatten alle einen sehr großen Spaß. Vor unserer Rückreise aßen wir dann noch alle zusammen Picknick und machten uns dann wieder auf den Weg zur Schule.

2.Tag

Nach einem stärkenden gemeinsamen Frühstück ging es am zweiten Tag unserer Woche los zum Flughafen. Dort angekommen schauten wir uns erst einmal eine Präsentation an um uns auch mit der Geschichte des Flughafens vertraut zu machen. Darauf folgte eine Führung durch den Flughafen und ein leckeres Mittag bei dem wir Pizza aßen. Nach einem kleinen Ausflug zum Müllberg ging es dann wieder zurück.

3.Tag

Unseren dritten Tag begannen wir wie üblich mit einem Frühstück. Nach einer langen Fahrt mit den Nahverkehrsmitteln erreichten wir unser Ziel, den Kletterwald. Dort hatten die Kinder Drei Stunden Zeit sich auszutoben. Auf dem Rückweg stärkten wir uns bei Schweinske für die lange Fahrt.

4. Tag

Nach dem Frühstück ging es am vierten Tag zum ARRIBA Erlebnisbad und Saunadorf. Nach einer gemeinsamen Fahrradfahrt dorthin kamen wir dann auch dort an. Im Erlebnisbad verbrachten wir zusammen unseren ganzen Tag mit viel Spaß. Vom ganzen Toben erschöpft aßen wir dort noch Mittag um wieder fit für den Rückweg zu sein.

5.Tag

Den letzten Tag unserer gemeinsamen Woche begannen wir wieder mit einem Frühstück in unserem Wohlwagen. Als Tagesziel ging es für uns in den Hamburger Stadtpark. Nach einer langen Reise dorthin mit S- und U-Bahn kamen erreichten wir diesem dann auch und spielten dort erst einmal ausgiebig. Nach einem langen Tag und vielen Spielen aßen wir dann noch ein letztes Mal zusammen Mittag, es gab Hot Dogs. Danach gab es noch eine Feedbackrunde. Die Woche ließen wir dann zurück in der Schule ausklingen.

Unsere neue Fußball-Minigolf-Anlage ist da!

Was denn jetzt: Fußball? Oder Minigolf? Wir kombinieren einfach beides...

Frisch eingetroffen sind jetzt 17 Stationen, mit denen Kinder und Erwachsene ihre Geschicklichkeit am Fußball testen und beweisen können...

Einsatz werden diese tolle Geräte bei buchbaren Geburtstagen finden - außerdem verleihen wir sie auch an andere Interessenten und Vereine!

Unterstützung gesucht:

Gesucht wird für die Unterstützung des Erwachsenen-Kursbetriebes gern per sofort eine/n Übungsleiter*in mit Spaß an der Bewegung und sportlicher Betätigung im Verein. Gerne sind wir auch offen für neue Angebote.. Hast Du eine Lizenz und Lust, hier einzusteigen?  Dann freuen wir uns über eine Bewerbung an info@sibclub.de.

In der TALA300 suchen wir eine Unterstützung in der Cafeteria für 1-2 Einsätze pro Woche, gern auch am Wochenende!

Ehrenamtliche Helfer gesucht für Cultural Get Together

Im Rahmen unseres Projekts Cultural Get Together für  Flüchtlings-Familien bieten wir dienstags in der TALA300 eine freie Spielzeit von 17-18:30 Uhr an. Hierfür holen wir die Kinder ggf. mit Eltern an den Unterkünften Kiwittsmoor und Poppenbüttler Weg ab und bringen sie anschließend wieder zurück.

Bislang wurden die Gruppen zumeist durch Schüler*innen der 10. Klassen oder der Oberstufe begleitet. Da sich diese derzeit aber mitten in den Prüfungen (MBA oder Abitur) befinden, fehlt es uns derzeit an Helfern, um diese Abholung sicherzustellen.

 

Daher suchen wir ehrenamtliche Freiwillige, die bereit wären, ab 16:30 eine Gruppe an der Unterkunft Poppenbüttler Weg abzuholen, per Bus zur TALA300 zu begleiten und anschließend zurückzubringen.

 

Wir freuen uns über Ihr / Dein Angebot zum Engagement! Bitte hierzu formlos im SiB-Büro melden - DANKE!


Inklusion an Schulen - Ein Thema für den Sportverein ?

Wir als Sportverein arbeiten seit Jahren eng mit der Grundschule und Stadtteilschule Am Heidberg zusammen. Sowohl in unseren Angeboten im Tagesablauf der SchülerInnen (Aktive Pause, Mittagsangebote, Tala aktiv, H5 chill-out-area,Veranstaltungen, ...) als auch in unseren Kursen arbeiten wir seit Jahren inklusiv. Alle Kinder und Jugendlichen sind in unserem Verein und bei unseren Angeboten herzlich willkommen. Wir bemühen uns auf alle Kinder einzugehen und jedem Kind den Zugang zum Sport zu ermöglichen. 

 

In diesem Zusammenhang ist für viele Eltern der folgende offene Brief der Kollegen der Stadtteilschule Am Heidberg an den Schulsenator Ties Rabe sicher interessant, den wir hiermit zum Lesen bereitstellen: 

Download
Offener+Brief+an+Senator+Rabe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 76.3 KB

Der Jugendclub ist da - Unser Wohlwagen steht auf dem Schulhof!!!

Dies ist unser Wohlwagen - unser erstes "Vereinsheim". Es steht auf einem wirklich schönen Platz - auf dem Schulhof. Ein Schmuckstück!!!

Im Wohlwagen gibt es verschiedene Pausenangebote, die Ihr wahrnehmen könnt. In gemütlicher Atmosphäre könnt Ihr spielen, basteln, Musik hören, lesen...

Auch ist der Wohlwagen Treffpunkt für unseren Jugendausschuss! Nähere Informationen findet Ihr unter dem blauen Link oben.

Unser festes Team:

Immer für Euch im Einsatz: (1. Reihe v.li.) Larissa Engelland (FSJ), Sophia Kevekordes (Azubi), Patrick Schlüter ("Mädchen für alles"), Susanne Neugebauer (ÜL), Jana Dirks (Azubi), 2. Reihe: Adrian Becker (FSJ), Christin Groth (Büro), Jonas Goldmann (FSJ)
Immer für Euch im Einsatz: (1. Reihe v.li.) Larissa Engelland (FSJ), Sophia Kevekordes (Azubi), Patrick Schlüter ("Mädchen für alles"), Susanne Neugebauer (ÜL), Jana Dirks (Azubi), 2. Reihe: Adrian Becker (FSJ), Christin Groth (Büro), Jonas Goldmann (FSJ)

Fotografieren in unseren Kursen und bei Veranstaltungen:

Für die Erstellung von Flyern oder für die Nutzung auf unserer Homepage kommt es hin und wieder vor, dass wir in unseren Kursen, bei Veranstaltungen und in der TALA300 Fotos vom aktuellen Geschehen machen. Wenn Sie nicht wünschen, dass wir Fotos Ihres Kindes hierfür verwenden, teilen Sie uns das bitte gleich mit, damit wir Ihre Wünsche berücksichtigen können.

Selbstverständlich sichern wir Ihnen zu, dass es zu keinerlei kommerzieller oder unseriöser Verwendung der entstandenen Fotos kommen wird. Sollte es dennoch vorkommen, dass ein Foto gegen Ihren Willen veröffentlicht wurde, bitten wir als Erstes um Kontaktaufnahme, damit wir das Bild umgehend entfernen können.