Einladung zur Jahresvollversammlung

Download
Satzungsentwurf zum 18.4.2018 mit Änder
Adobe Acrobat Dokument 289.9 KB
Download
Protokoll der JVV 28.03.2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 107.7 KB

Wanted:

Download
FSJler gesucht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 496.5 KB
Download
Azubi gesucht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 325.8 KB

Aktuelle Veranstaltungen:

Hier sehen Sie die Ankündigungen zu unseren aktuell anstehenden Veranstaltungen. Den jeweiligen Flyer im Großformat, zum Download sowie Anmeldeformulare finden Sie unter dem Link "Termine und Veranstaltungen"

Bericht zum Einradworkshop in den Märzferien

In der ersten Märzferienwoche fand wieder der alle halbe Jahr stattfindende Einradworkshop statt. In dem Workshop waren von der Vorschule bis zur sechsten Klasse fast alle Alterklassen vertreten, darunter sowohl schon geübte Einradfahrer als auch noch ein paar Einradanfänger. Trotz des unterschiedlichen Niveaus und des unterschiedlichen Alters hatten alle viel Spaß.

Wir haben uns immer gemeinsam auf dem Einrad eingefahren, haben neue Tricks geübt und haben viele Spiele mit und ohne Einrad gespielt. Zusätzlich haben wir an drei Tagen Einradhockey gespielt. Dafür haben wir meistens am Anfang die ein oder andere Übung gemacht und am Ende haben wir auch immer ein richtiges Einradhockeyspiel gespielt.

Außerdem hatten die Kids in dem Workshop genug Zeit, um zu einem selbst ausgesuchten Lied eine Koreografie  einzuüben. Diese wurden dann am letzen Tag den Eltern vorgeführt. Es gab lauten Beifall für die großartig einstudierten Einzel- und Paarküren und die beeindruckenden Kostüme.

Ein weiteres Highlight war am Donnerstag der Ausflug ins Arriba. Alle Kinder haben sich schon die ganze Woche darauf gefreut. Und das auch zurecht! Dort angekommen hatten wir alle viel Freude am Rutschen, Planschen, Springen, aber auch am Entspannen im Wellnesbereich.

Zusammenfassend kann man sagen, dass es wieder ein sehr gelungener Einradworkshop war. Wir hatten gemeinsam eine schöne Woche auf unseren Einrädern,  die mal wieder viel zu schnell zu Ende war.

Bericht zur Reise um die Welt - Ferienworkshop in den Märzferien

In 5 Tagen um die Welt

 

Die schönste Stadt der Welt ist laut der Hamburger/- innen ihre eigene. Auch wird  diese Hansestadt das ‚Tor zur Welt‘ genannt, und das haben wir - der SIB-Club und die Kulturschule - zum Anlass genommen das Programm ‚Eine Reise um die Welt‘ ein weiteres Mal in unser Märzferienprogramm aufzunehmen.

 

Wie jede Reise begann auch unsere am Flughafen. Hier bekamen wir das Modell des Flughafens zu Gesicht, gingen durch die Sicherheitskontrollen der Mitarbeiter und haben im Besucherbus auf dem Flugfeld Maschinen starten und landen sehen. Unsere Reise führte uns quer durch den Kontinenten Südamerika von Chile bis hinzu Brasilien und weiter zum Karibischen Meer.                                            

So gab es für fast jeden Tag eine gemeinsame Kochrunde passend zum Land sowie  entdeckungsreiche und spannende Veranstaltungen.  Wir spürten im Völkerkundemuseum die Spuren der Meerschweinchen und ihre ursprüngliche Heimat auf.  Gerutscht, geplanscht, geschwommen wurde im Arriba. Und mit der Kampf- und Bewegungskunst Capoeira endete unsere Woche und wir landeten wieder wohlbehalten in Hamburg, wo Bille und Alster in die Elbe fließen.

 

Bericht zur Einrad-Meisterschaft

Am vergangenen Samstg, den 17. Februar 2018, fanden die offenen Hamburger Meisterschaften im Einrad-Freestyle in der großen Sporthalle der Schulen Am Heidberg statt. Da die Meisterschaft "offen" war, kamen sogar Teilnehmer aus Berlin angereist, um sich mit den Vereinen aus Hamburg sowie Schleswig-Holstein zu messen.

Es war toll zu sehen, was die Kids und die Jugendlichen auf dem Einrad meistern. Vom technisch anspruchsvollen "wheelwalk" über diverse Sprungtricks und Standups war alles dabei. Auch die Kostüme  waren großartig, teilweise extra für die Meisterschaft angefertigt. So gab es z.B. ein Kostüm vom Starlight Express, ein Marienkäferkostüm, Gruselpuppen, Pinocchio, einen Baumfäller u.v.m.

Viele Zuschauer waren gekommen, um die Sportler anzufeuern - da offensichtlich alle sehr viel Zeit und Mühen in ihre Küren investiert hatten, wurde jede Darbietung auch mit lautem Beifall und viel Begeisterung belohnt. Der Jury oblag die schwierige Aufgabe, unter Berücksichtigung von Technik, Anspruch, Grazie und Kostümen die Sieger der jeweiligen Altersgruppen zu küren.

Als Pauseneinlage präsentierte der Grundschulkurs der Schulen Am Heidberg eine fröhliche  Kür zum Ohrwurm "Flieger, grüß mir die Sonne" und machte seine ersten Erfahrungen vor großem Publikum.

Eine rundum gelungene Meisterschaft für die lampenfiebergeplagten Fahrer*innen und deren Eltern sowie die zahlreich erschienenen Zuschauer!

 

Fotoshooting für die Deutsche Bahn

Hier nun das Ergebnis des Foto-Shootings mit der Deutschen Bahn! Dieses Foto erschien in der April-Ausgabe des Magazins DB Mobil - ein tolles Bild! Wir gratulieren!

Für das monatlich erscheinende Magazin "DB Mobil", das in jedem ICE ausliegt, ist für die April-Ausgabe ein Bericht zum Thema Radfahren geplant.

Aus diesem Grunde kamen in der vergangenen Woche ein Fotograf  und ein Redakteur in die Trainingszeit der Einradkids, um die einige Einradfahrerinnen zu fotografieren und zu interviewen.

Jetzt sind wir gespannt - also solltet Ihr im April unbedingt mal ICE fahren!!!

Neue Stepper dank Haspa-LotterieSparen:

Dank einer Zuwendung aus dem Zweckertrag des Lotterie-Sparens von der Hamburger Sparkasse haben wir kürzlich die ersten zehn Stepper für unseren neuen Kurs "Step Aerobic & Fitness", mittwochs um 19:30 Uhr in der Sporthalle Stockflethweg 160, eingekauft! Weitere zehn Stepper werden folgen, sobald die Lagerfläche  der Stepper in den Geräteräumen der Sporthalle in Absprache mit der Schulleitung erweitert werden kann. Unsere Auszubildende Marianne freut sich auf den Beginn "ihres" Step-Kurses, auch wenn sie sehr aufgeregt ist: denn es ist der erste Kurs, den sie anleiten wird! Wir drücken ihr die Daumen - und bitten die teilnehmenden Mitglieder um Unterstützung und Verständnis!

Für die Möglichkeit der Beschaffung der Stepper danken wir der Haspa sowie den aktiven Lotterie-Sparern...

Anlässlich der Verleihung hatte die Haspa die zuwendungsempfangenden Vereine zu einer Feierstunde in die Filiale am Langenhorner Markt geladen. Für den SiB-Club vor Ort waren unser Vorstandsmitglied Nicole Ruch (2.v.li.) und unsere  1. Vorsitzende, Maren Schindeler-Grove ( 4.v.li. i.d.1. Reihe).

Aus Altersgründen ausgeschieden...

Nach rund 42 Jahren Mitgliedschaft verlässt eines unserer langjährigsten Mitglieder, Anneliese Grimm, unseren Verein. Sehr zu ihrem und unserem Bedauern kündigte Anneliese ihre Mitgliedschaft aus gesundheitlichen Gründen. Anneliese hatte viele Jahre lang treu und mit viel Freude in den Kursen von Gaby Allmrodt geturnt und bedankte sich dafür ausdrücklich. Anneliese wurde von unserer 1. Vorsitzenden, Maren Schindeler-Grove, in ihren "sportlichen Ruhestand" verabschiedet.

Wir wünschen Anneliese auch weiterhin Gesundheit und Freude an der Bewegung!

 

 

 

 

 

 

Foto: Maren Schindeler-Grove, Anneliese Grill und das Büro-Maskottchen Gertrud

 

Unterstützung gesucht:

Gesucht wird für die Unterstützung des Erwachsenen-Kursbetriebes gern per sofort eine/n Übungsleiter*in mit Spaß an der Bewegung und sportlicher Betätigung im Verein. Gerne sind wir auch offen für neue Angebote.. Hast Du eine Lizenz und Lust, hier einzusteigen?  Dann freuen wir uns über eine Bewerbung an info@sibclub.de.

In der TALA300 suchen wir eine Unterstützung in der Cafeteria für 1-2 Einsätze pro Woche, gern auch am Wochenende!

TALA-Disco

Am Freitag, den 12. Januar 2018 stieg in der TALA300 die große Disco-Party für Kids. In zwei Altersgruppen getrennt tanzten und feierten rund 190 Kinder am Freitagabend zu Discolicht und aktuellen Hits. Die Kinder hatten wie immer riesigen Spaß - und der Jugendausschuss des SiB-Clubs, der die Veranstaltung jährlich organisiert und durchführt, freute sich über gute Laune und fröhliche Kinder. Versorgt wurden alle mit Getränken und frisch gebackenen Waffeln.

Besonders interessant auch die Verwandlung der Sporthalle in diese tolle Disco - die Filme hinter den folgenden Links zeigen, mit welchem liebevollen Aufwand der Jugendausschuss dies jedes Mal aufs Neue umsetzt, und wie der Flieger-Song wie immer großartige Stimmung verbreitet .

Warten auf den Weihnachtsmann

Wie auch in den vergangenen Jahren gab es am Vormittag des Heiligen Abends wieder die Betreuungs-Zeit "Warten auf den Weihnachts-mann". Für die letzten elterlichen Handgriffe zuhause ohne neugierige Kinderaugen, oder den letzten Einkauf vor den Festtagen - etwa vierzig Kinder spielten und tobten in der TALA300, bis der Weihnachtsmann tatsächlich kam und für jedes Kind ein kleines Geschenk aus seinem Sack zauberte! Da durften auch gemeinsame Weihnachtslieder nicht fehlen, und einige der Kleinen trugen dem Weihnachtsmann ganz mutig sogar Gedichte vor...

Bericht vom ZUMBA-Special:

Als Jahresabschluss hatten unsere ZUMBA-Anleiterin Eva als auch externe Anleiterinnen zum Weihnachts-ZUMBA-Special geladen. Mehr als zwanzig TeilnehmerInnen waren der Einladung gefolgt und hatten in der Aula zu verschiedenen Rhytmen neue Tänze einstudiert - wer jetzt Lust dazu bekommt und seine Neujahrs-Vorsätze, mehr Sport zu treiben, umsetzen möchte, ist herzlich zum Schnuppern eingeladen!

Bericht zur Roller-Disco 2017

Zur traditionellen Roller-Disco kamen fast 200 Kinder, um in der grandios zur Disco umgebauten großen Sporthalle der Schulen Am Heidberg mit diversen rollenden Untersätzen durch die Halle zu sausen. Dank des großartigen Einsatzes des Jugendausschusses des SiB-Clubs  entstand ein anspruchsvoller Parkour durch die mit buntem Licht durchflutete Halle, und zum Sound aktueller Musik wurden rasante Manöver gefahren.

Viele, die noch nie dabei waren, haben keine greifbare Vorstellung zur unglaublichen Verwandlung der Sporthalle in diese Roller-Disco - die hier folgenden Fotos vermitteln hoffenbar einen bleibenden Eindruck !

Ein Zeitraffer, der den Aufbau einer solchen Veranstaltung dokumentiert, kann hier einen Einblick verschaffen, welcher Aufwand hier jedes Jahr vom Jugendausschuss betrieben wird.... siehe Video!!!

Neues  Airtrack in der TALA300

Die neueste Attraktion der TALA300 ist da und wird schon fleißig bespielt: Als Ersatz für unser defektes "Teamtrack" haben wir für unsere Besucher und Mitglieder das neue "Airtrack" angeschafft, mit ganz vielen zusätzlichen Aufbaumöglichkeiten, die eine vielseitige Nutzung möglich machen! Schaut doch mal vorbei...

Ehrenamtliche Helfer gesucht für Cultural Get Together

Im Rahmen unseres Projekts Cultural Get Together für  Flüchtlings-Familien bieten wir dienstags in der TALA300 eine freie Spielzeit von 17-18:30 Uhr an. Hierfür holen wir die Kinder ggf. mit Eltern an den Unterkünften Kiwittsmoor und Poppenbüttler Weg ab und bringen sie anschließend wieder zurück.

Bislang wurden die Gruppen zumeist durch Schüler*innen der 10. Klassen oder der Oberstufe begleitet. Da sich diese derzeit aber mitten in den Prüfungen (MBA oder Abitur) befinden, fehlt es uns derzeit an Helfern, um diese Abholung sicherzustellen.

 

Daher suchen wir ehrenamtliche Freiwillige, die bereit wären, ab 16:30 eine Gruppe an der Unterkunft Poppenbüttler Weg abzuholen, per Bus zur TALA300 zu begleiten und anschließend zurückzubringen.

 

Wir freuen uns über Ihr / Dein Angebot zum Engagement! Bitte hierzu formlos im SiB-Büro melden - DANKE!


Inklusion an Schulen - Ein Thema für den Sportverein ?

Wir als Sportverein arbeiten seit Jahren eng mit der Grundschule und Stadtteilschule Am Heidberg zusammen. Sowohl in unseren Angeboten im Tagesablauf der SchülerInnen (Aktive Pause, Mittagsangebote, Tala aktiv, H5 chill-out-area,Veranstaltungen, ...) als auch in unseren Kursen arbeiten wir seit Jahren inklusiv. Alle Kinder und Jugendlichen sind in unserem Verein und bei unseren Angeboten herzlich willkommen. Wir bemühen uns auf alle Kinder einzugehen und jedem Kind den Zugang zum Sport zu ermöglichen. 

 

In diesem Zusammenhang ist für viele Eltern der folgende offene Brief der Kollegen der Stadtteilschule Am Heidberg an den Schulsenator Ties Rabe sicher interessant, den wir hiermit zum Lesen bereitstellen: 

Download
Offener+Brief+an+Senator+Rabe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 76.3 KB

Der Jugendclub ist da - Unser Wohlwagen steht auf dem Schulhof!!!

Dies ist unser Wohlwagen - unser erstes "Vereinsheim". Es steht auf einem wirklich schönen Platz - auf dem Schulhof. Ein Schmuckstück!!!

Im Wohlwagen gibt es verschiedene Pausenangebote, die Ihr wahrnehmen könnt. In gemütlicher Atmosphäre könnt Ihr spielen, basteln, Musik hören, lesen...

Auch ist der Wohlwagen Treffpunkt für unseren Jugendausschuss! Nähere Informationen findet Ihr unter dem blauen Link oben.

Unser festes Team:

Immer für Euch im Einsatz: (v.li.) Jana Dirks (Azubi), Marianne Räsch (Azubi), Susanne Neugebauer (ÜL), Christin Groth (Büro), Patrick Schlüter (Hans-Dampf in allen Gassen), Chris Kahl (FSJ) und Ronja Möser (FSJ)
Immer für Euch im Einsatz: (v.li.) Jana Dirks (Azubi), Marianne Räsch (Azubi), Susanne Neugebauer (ÜL), Christin Groth (Büro), Patrick Schlüter (Hans-Dampf in allen Gassen), Chris Kahl (FSJ) und Ronja Möser (FSJ)

Fotografieren in unseren Kursen und bei Veranstaltungen:

Für die Erstellung von Flyern oder für die Nutzung auf unserer Homepage kommt es hin und wieder vor, dass wir in unseren Kursen, bei Veranstaltungen und in der TALA300 Fotos vom aktuellen Geschehen machen. Wenn Sie nicht wünschen, dass wir Fotos Ihres Kindes hierfür verwenden, teilen Sie uns das bitte gleich mit, damit wir Ihre Wünsche berücksichtigen können.

Selbstverständlich sichern wir Ihnen zu, dass es zu keinerlei kommerzieller oder unseriöser Verwendung der entstandenen Fotos kommen wird. Sollte es dennoch vorkommen, dass ein Foto gegen Ihren Willen veröffentlicht wurde, bitten wir als Erstes um Kontaktaufnahme, damit wir das Bild umgehend entfernen können.