Flohmarkt Am Heidberg

Bericht über die TALA-Disco

Die Kinder warten gespannt, bis die Türen der TALA300 sich öffnen - um dann die bunt beleuchteten Räume und Ecken zu erkunden. Für jeden ist etwas dabei. Ob Tanzen auf der Tanzfläche unter den vielen bunten Strahlern, Chillen in der Chill-Out-Area, hüpfen und Turnen auf dem Teamtrack oder in der Fotoecke mit Freunden cool posen und sich ein Fotoandenken sichern - Spaß war vorprogrammiert.

Das Ganze im Gesamtpaket mit guter Musik, Hot-Dogs gegen den Hunger und Saft gegen de Durst!

Damit der Abend auch fest in Erinnerung bleibt, durften die Eltern zum Ende den Abschlusstanz gemeinsam mit ihren Kindern tanzen.

Clowns, Prinzessinnen und Cowboys: Auf in die TALA300!

Neubeginn nach Baby-Pause: Schwangeren-Fitness und Fit mit Baby

Da diese Kurse erst beginnen und erst ab einer gewissen Gruppengröße sinnvoll durchgeführt werden können, bitten wir um Vorab-Anmeldung!

Schulfrei am 30. Januar 2017

Liebe Kursteilnehmerinnen und Teilnehmer!

 

Montag, der 30. Januar 2017, ist ein offizieller Brückentag und damit schulfrei!!!

 

Das bedeutet aber auch, dass sämtliche Angebote für Kinder und Jugendliche an diesem Tag entfallen. Dies betrifft sowohl die schulischen Angebote als auch unsere Einradkurse , SporTALArm, Kinderturnkurse und Eltern-Kind-Kurse.

 

Für die Eltern: Die Erwachsenenkurse am Abend finden wie gewohnt statt!

 

Wir wünschen allen einen schönen freien Tag und ein schönes langes Wochenende!

 

Ferien-Workshops in den Hamburger Frühjahrsferien

unter "Termine und Veranstaltungen" stehen ab sofort die Flyer und Anmeldeformulare zu unseren Ferienworkshops während der Hamburger Frühjahrsferien zur Ansicht und zum Download bereit!

In der ersten Woche der Ferien findet der allseits beliebte Einrad-Ferienworkshop statt, in der zweiten Ferienwoche geht es um eine "Reise um die Welt"!

Warten auf den Weihnachtsmann

 

Die fast schon traditionelle Weihnachtsbetreuung am 24.12 2016 von 10 Uhr bis 14 Uhr erfreut sich wachsender Beliebtheit. Zusätzlich zu den vielen bekannten Gesichtern der letzten Jahre kamen aber auch viele „Neue“, die sich in der gemeinsamen Begrüßungsrunde eingewöhnen konnten. Festgelegte Regeln sorgten dafür, dass sich alle wohl fühlen und der Spaß garantiert war. Während der nächsten zwei Stunden gab es Gelegenheit zum freien Spielen, während Patrick schon anfing, das Essen für die Kinder vorzubereiten. Nach dem Mittagessen kam sogar der Weihnachtsmann (dass es sich, wie bereits in den letzten Jahren, dabei um eine Frau handelte, fiel nicht wirklich auf), sang mit den Kindern Weihnachtslieder und ließ sich Gedichte vortragen. Er hatte sogar für jedes Kind ein tolles Geschenk dabei, das natürlich sofort ausgepackt und ausprobiert wurde. Danach gab es noch ein wenig Zeit zum Spielen, bevor um 14 Uhr die Eltern die Kinder wieder abholten. Diese hatten die „kinderfreie“ Zeit meist genutzt, um Weihnachten entspannt vorzubereiten und letzte Besorgungen zu machen.

 

Ein ganz herzlicher Dank geht seitens des SiB-Clubs an die Betreuer Patrick, Leandra, Lea, Tim Kevin und Valerie, die sich bereit erklärt hatten, die Kinder an diesem Feiertag liebevoll zu betreuen!

 

 

 

 

Einrad-Musical: Einmal um die Welt

Einrad-Musical der Schulen Am Heidberg         

 

In der vergangenen Woche präsentierte der SiB-Club e.V. zusammen mit den Schulen Am Heidberg  und der Kulturschule das Einrad-Musical „Einmal um die Welt“, welches auf der  frei erfundenen Geschichte einer Reise um die Welt basiert. Musikalisch untermalt, bereisen die Kinder auf Einrädern die Welt und entdecken die verschiedenen Kulturen in Afrika, Hawaii, Indien, Brasilien, Russland und viele mehr. Es spielten die Schülerinnen und Schüler der Sportklassen, unterstützt von den Kindern aus den Einradkursen des Vereins – insgesamt beteiligten sich rund 100 Einradkids an diesen Aufführungen. Unter dem Engagement vieler Eltern erstrahlte eine bunte und international orientierte Kulisse und untermalte die farbenfrohen, glitzernden Kostüme, die den verschiedenen Nationen nachempfunden waren. Die Show begeisterte nicht nur Eltern und Großeltern der Darsteller, auch viele Kindergartengruppen und Schulklassen besuchten eine der fünf Vorstellungen. Eine gelungene Show – zu bewundern in der Bildergalerie unter www.sibclub.de .

 

 

 

Jugendfortbildung beim SiB-Club e.V.

Das Engagement von Jugendlichen im Verein ist beim SiB-Club ein wichtiges Element für die Durchführung von Veranstaltungen und viele weitere Angebote. Daher finden regelmäßig Fortbildungen der Jugendlichen statt, die zur gleitenden Integration neuer Jugendlicher in das bestehende Team sowie zur Absprache und Entwicklung anstehender Projekte beitragen sollen.

An unserem diesjährigen Fortbildung-Wochenende (Teil 1) vom 25.11 - 26.11. 2016  hat sich der Jugendausschuss mit Mitarbeitern vom SiB-Club zusammen gefunden, um sich gegenseitig kennen zu lernen, über bevorstehende Veranstaltungen zu sprechen und zusammen Spaß zu haben.

 

Es sind tolle Ideen für die Zukunft entwickelt worden, welche der Jugendausschuss vom SiB-Club in Zukunft umsetzten möchte.

 

Nach dem Seminarteil am Nachmittag ging es gemeinsam in die Kletterhalle "Nordwand" und belegten dort einen Kletterkurs. Dabei galt es, sich gegenseitig zu sichern, was die Vertrauensebene zwischen den Teilnehmern stärkte.

 

Nach dem Klettern ließ man den Abend gemütlich mit Burgern und Pommes ausklingen ... Einige der Teilnehmer verbrachten die Nacht in der TALA300. Nach dem Frühstück gab es dann noch den zweiten Seminarteil mit positivem Feedback - damit sich die Jugendarbeit auch weiter so positiv entwickeln kann!

 

 

Fortbildung wurde gefördert durch die

Hansestadt Hamburg 

Bericht über die Rollerdisco

 

Am 11.11.2016 fand  die Rollerdisco in der großen Sporthalle statt. Die Kinder  fuhren in 2 Gruppen  zur Lichtershow und Musik auf Einrädern, Rollern  und sonstigen rollenden Untersätzen durch die große Halle. Zur Stärkung gab es frische Waffeln und Getränke. Die Stimmung war bombig - und die Eltern traurig, weil sie draußen warten mussten...

Neuer Niedrigseilgarten Am Heidberg

Die Kinder staunten nicht schlecht, als sie nach den Sommerferien wieder zur Schule kamen und den neuen Niedrigseilgarten neben den Turnhallen entdeckten.

 

Während der Ferien war der Klettergarten aufgebaut und der Fallgrund eingebracht worden, so dass mit Schulbeginn auch mit dem Klettern und Balancieren begonnen werden konnte. Seitdem ist der Klettergarten eine beliebte Attraktion auf dem auch sonst schon vielseitigen Schulgelände.

 

Aber nicht nur in den Pausen findet man stets Kinder auf den unterschiedlichen Etappen des Klettergartens. Während der Schulzeit besteht die Möglichkeit, dass die Kinder im Klassenverband - betreut durch SiB-Übungsleiter -  einen "Kletterführerschein", den sogenannten Klettermaxxe absolvieren können.

 

 

 

Diesen Kletterpass gibt es für verschiedene altersgemäße Schwierigkeitsstufen:

 

- Klettermaxxe Kids 1 + 2

- Klettermaxxe Youth + youth duo sowie den team-orientierten                                - Klettermaxxe Kids Partner.

 

Und auch wenn es im NIEDRIGseilgarten nicht so hoch hinaus geht, so sind die verschiedenen Übungen selbst für die Großen erstaunlich anspruchsvoll, wie die Lehrer nach dem Ausprobieren bestätigen konnten.

Aber nicht nur im Schulalltag, auch an den Wochenenden steht der Klettergarten für Gruppen im Rahmen von Geburtstagsfeiern zur Verfügung! Zu buchen über info@sibclub.de.

 

Finanziert wurde der Klettergarten durch den SiB-Club in Kooperation mit den Schulen Am Heidberg. Besonders freuen wir uns über die Unterstützung durch eine Spende der Peter-Mählmann-Stiftung (Haspa), die am 22.11.2016 offiziell an den SiB-Club e.V. übergeben wurde.

Ausschreibung zur Hamburger Meisterschaft 2017

Die Ausschreibung sowie die Meldetabellen stehen ab sofort unter dem Tab "Einradkids Hamburg" zur Verfügung.

Mit dem Deutschen Schulsportpreis 2015/16 ausgezeichnet!

Am vergangenen Freitag, den 17. Juni 2016, wurden die Schulen Am Heidberg und der SiB-Club e.V. in Berlin mit dem Deutschen Schulsportpreis 2015/16 ausgezeichnet! Der Preis wurde von den Schulleiterinnen, Frau Helga Smits (STS) und Frau Stephanie Achatz (GS) sowie der 1. Vorsitzenden des SiB-Clubs, Frau Maren Schindeler-Grove, dem stellvertretenden Vorsitzenden Michael Stuhr und dem Ehrenmitglied und ehemaligen Schulleiter, Gerhard Kolz, entgegengenommen. Begleitet wurden sie von sechs Einradfahrerinnen der Einradkids Hamburg.

 

Die Schulen am Heidberg erhielten den ersten Preis für das Kooperationsprojekt mit dem SiB-Club e.V., den Aufbau eines Jugend-Teams zur Mitarbeit im Sport - und damit 5000 Euro Preisgeld für schulische Zwecke. Interessierte Schüler/-innen der Stadtteilschule Am Heidberg werden zu „Helfern im Sport“ ausgebildet und gestalten im Rahmen der Ganztagsbetreuung sowie des SiB-Club-Angebots Kurse und Angebote für Kinder und Jugendliche mit.

 

Diese großartige Auszeichnung belohnt die nachhaltige Zusammenarbeit der Schulen Am Heidberg mit dem SiB-Club, dank der seit nunmehr 16 Jahren die Ausbildung Jugendlicher zum Sportassistenten/in, Jugengruppenleiter/in oder Übungsleiter/in dargestellt wird.

 

Interesse an dieser Fortbildung und anschließender Tätigkeit beim SiB-Club e.V.? Dann gern Kontakt aufnehmen!

 

Ab Februar 2017: Neue Kurse für Schwangere und junge Mütter

Nach der Elternzeit unserer Übungsleiterin Sandra können die in 2016 bereits angekündigten und teilweise angelaufenen Kurse für werdende und junge Mütter mit Babys voraussichtlich ab Februar wieder anlaufen:


Inklusion an Schulen - Ein Thema für den Sportverein ?

Wir als Sportverein arbeiten seit Jahren eng mit der Grundschule und Stadtteilschule Am Heidberg zusammen. Sowohl in unseren Angeboten im Tagesablauf der SchülerInnen (Aktive Pause, Mittagsangebote, Tala aktiv, H5 chill-out-area,Veranstaltungen, ...) als auch in unseren Kursen arbeiten wir seit Jahren inklusiv. Alle Kinder und Jugendlichen sind in unserem Verein und bei unseren Angeboten herzlich willkommen. Wir bemühen uns auf alle Kinder einzugehen und jedem Kind den Zugang zum Sport zu ermöglichen. 

 

In diesem Zusammenhang ist für viele Eltern der folgende offene Brief der Kollegen der Stadtteilschule Am Heidberg an den Schulsenator Ties Rabe sicher interessant, den wir hiermit zum Lesen bereitstellen: 

Offener+Brief+an+Senator+Rabe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 76.3 KB

Der Jugendclub ist da - Unser Wohlwagen steht auf dem Schulhof!!!

Dies ist unser Wohlwagen - unser erstes "Vereinsheim". Es steht auf einem wirklich schönen Platz - auf dem Schulhof. Ein Schmuckstück!!!

Im Wohlwagen gibt es verschiedene Pausenangebote, die Ihr wahrnehmen könnt. In gemütlicher Atmosphäre könnt Ihr spielen, basteln, Musik hören, lesen...

Auch ist der Wohlwagen Treffpunkt für unseren Jugendausschuss! Nähere Informationen findet Ihr unter dem blauen Link oben.

Fotografieren in unseren Kursen und bei Veranstaltungen:

Für die Erstellung von Flyern oder für die Nutzung auf unserer Homepage kommt es hin und wieder vor, dass wir in unseren Kursen, bei Veranstaltungen und in der TALA300 Fotos vom aktuellen Geschehen machen. Wenn Sie nicht wünschen, dass wir Fotos Ihres Kindes hierfür verwenden, teilen Sie uns das bitte gleich mit, damit wir Ihre Wünsche berücksichtigen können.

Selbstverständlich sichern wir Ihnen zu, dass es zu keinerlei kommerzieller oder unseriöser Verwendung der entstandenen Fotos kommen wird. Sollte es dennoch vorkommen, dass ein Foto gegen Ihren Willen veröffentlicht wurde, bitten wir als Erstes um Kontaktaufnahme, damit wir das Bild umgehend entfernen können.

Spiel, Sport und Spaß im SiB-Club für Groß und Klein: