Informationen zum Coronavirus

Beitragsabbuchung

Liebe Mitglieder,

wir alle befinden uns derzeit in einer außergewöhlichen Situation, für die es keine Vergleichskriterien gibt. Für uns als Verein ist diese Situation natürlich auch finanziell schwierig. Viele der Kosten laufen weiter, auch wenn wir bemüht sind, diese zu reduzieren, wo es möglich ist. Dies betrifft natürlich auch die Personalkosten. Unsere Mitarbeiter sind unser wichtigstes Kapital, und wir möchten unserer sozialen Verantwortung gerecht werden, diese weiter zu bezahlen, auch damit wir nach überstandener Corona-Krise wieder voll mit allen Mitarbeitern an Bord für Euch, unsere Mitglieder, durchstarten können.

Das eine oder andere Mitglied hat sich vielleicht schon gefragt, ob der Mitgliedsbeitrag, wenn denn das Kursangebot eingestellt wird, überhaupt zu zahlen ist. Das Vereinsrecht ist da eindeutig:

Damit wir unsere Mitarbeiter auch weiter bezahlen KÖNNEN, möchten wir an unsere Mitglieder appellieren, sich solidarisch zu verhalten und die Beiträge weiter zu zahlen. Wir bitten darum, keine Rücklastschriften zu veranlassen - durch eine Rücklastschrift fallen teilweise erhebliche Bankgebühren an!

Wenn jemand in einer finanziellen Notlage ist und der Mitgliedsbeitrag zu einer nicht tragbaren Belastung wird, sind wir offen für eine Sonderregelung - bitte dann per Email melden, wir finden eine verträgliche Lösung!

Wir danken für euer Verständnis!

Euer SiB-Team

Einstellung des Sportbetriebs

16.3.2020

Auf behördliche Anweisung hin sind alle Hamburger Sportstätten bis zum 30.4.2020 gesperrt worden. Daher wird auch unser Sportbetrieb so lange ruhen müssen.

Auch die geplanten Veranstaltungen bis zum 30.4.2020 (siehe Kasten rechts) sind hiermit abgesagt, Anzahlungen werden erstattet.

 

14.03.2020

Schließung des gesamten Sportbetriebs!!!
Liebe SiB-Club-Mitglieder,
Der Hamburger Sportbund (HSB) hat aufgrund der sich verschärfenden Corona-Situation in Hamburg seinen Mitgliedsorganisationen dringend empfohlen den Sportbetrieb bis auf weiteres komplett einzustellen ( sie unten stehender Artikel).

Wir als SiB- Club kommen dieser Empfehlung nach und schließen unseren Sportbetrieb komplett mit sofortiger Wirkung.
Über email sind wir weiterhin für Sie erreichbar.
Maren Schindeler-Grove
(Vorsitzende des SiB-Clubs e.V)

TALA300 in Zeiten von Corona:

13.03.2020

Liebe BesucherInnen!


Zum Schutze unserer   BesucherInnen und MitarbeiterInnen werden wir unsere Tala 300 ab Freitag, den 11.03.2020 schließen. Diese Maßnahme dient der Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus.

Vielen Dank für das Verständnis

Download
Merkblatt-der-Freien-und-Hansestadt-Hamb
Adobe Acrobat Dokument 63.2 KB

Hier unsere Sport-Clips für Kids:

Unsere Auszubildenden haben für unsere kleinen Mitglieder lustige Mitmach-Clips erstellt, um die Kids während der Schulschließungen zur Bewegung zu motivieren! Wir wünschen allen ganz viel Spaß beim Mitmachen!

 

Ein Klick auf den blauen Button leitet Euch weiter zum  Clip auf youTube!

Live-Zumba mit Eva

Unsere Trainerin Eva bietet Live-Zumba am Bildschirm an - wer mitmachen möchte, bitte melden über zumba-eva@web.de, dann erhaltet Ihr einen Link für die Teilnahme!


Jetzt für dein FSJ im Sport bewerben!

Bericht Ferien-Workshops März 2020

In der ersten Ferienwoche gab es bei uns vom 2.3.2020 bis zum 6.3.2020 den Einrad Workshop.

 

23 Mädchen im Alter von 5 bis 10 haben sich dazu entschieden, die erste Ferienwoche mit dem SiB-Club zu verbringen. Trotz Unterbesetzung, da die Leiterin des Workshops ein Tag vor Beginn leider krank geworden ist, gab es jeden Morgen um 8 Uhr Frühstück mit allen zusammen. 

 

Da wir die meiste Zeit Küren und Tricks geübt haben und das schnell sehr anstrengt werden kann, sind wir täglich zur Mittagszeit etwas essen gegangen oder haben etwas bestellt.

 

Da eine Woche nur Einrad fahren irgendwann langweilig wird sind wir Dienstag mit allen Kindern einen Ausflug zum Schlittschuhlaufen gemacht  und waren dann in der Stadt etwas essen bei  Mc Donalds. Juhu!

 

Die restlichen Tage wurde weiterhin fleißig geübt, da am abschließenden Freitag alle Küren vor den Eltern vorgeführt werden.


 

 

Die zweite Workshopwoche im März 2020 fand in diesem Jahr unter dem Thema „Spiel, Sport und Spaß“ statt. In dieser Woche stand der Spaß an der Bewegung an oberster Stelle und die Kinder konnten sich richtig auspowern.

 

Am ersten Tag der Workshopwoche hatten die Kinder, die Möglichkeit sich spielerisch kennenzulernen und so die Basis für den Tag zu schaffen. Wir haben den Vormittag genutzt und in der Sporthalle einen Parkour aufgebaut und mehrere Spiele gespielt. Nach dem Mittag haben wir uns noch ein wenig draußen beschäftigt und sind dann noch in die TALA. Den Dienstag haben wir genutzt, um auf Kisten zu klettern. Außerdem haben wir weitere Spiele, die sich die Kinder am Vortag gewünscht haben, gespielt. Am Mittwoch haben wir unseren ersten Fahrrad Ausflug gemacht und zum Glück hat das Wetter mitgespielt. Wir sind Richtung Norderstedt gefahren und haben viele verschiedene Spielplätze abgefahren. Dort hatten die Kinder genügend Zeit alle Spielgeräte zu testen und hatten ihren Spaß. Donnerstag war es Zeit für das Arriba. Ursprünglich war es geplant mit dem Fahrrad hinzufahren aber das Wetter hat an diesen Tag leider nicht mitgespielt. Somit mussten wir auf die öffentlichen Verkehrsmittel zurückgreifen. Die Kinder hatten sehr viel Spaß an ihrem Badetag.

 Am Freitag wollten wir Geocaching auf dem Müllberg machen, doch spielte das Wetter anfangs wieder nicht mit und wir mussten den Vormittag in der Halle verbringen. Dort haben wir zusammen lustige Spiele gespielt. An der Disc Challenge konnten die Kinder ihre Koordination testen was ihnen sehr viel Spaß gemacht hat, da dies mit einem Tablet verbunden war.

 Mittags wurde das Wetter dann besser und wir haben uns mit dem Fahrrad auf den Weg zum Schweinske gemacht. Nachdem Essen fuhren wir dann mit den Rädern weiter zum Müllberg. Dort angekommen haben wir erstmal die schöne Aussicht genossen und dann durften die Kinder mittels Geocaching einen Schatz suchen.

 Danach ging es dann wieder zurück zur Sporthalle.

 Die Kinder und wir Teamer hatten sehr viel Spaß in der Ferienwoche.

 

Aktuelle Veranstaltungen und neue Kurse:

Hier sehen Sie die Ankündigungen zu unseren aktuell anstehenden Veranstaltungen und neuen Kursen. Den jeweiligen Flyer im Großformat, zum Download sowie Anmeldeformulare finden Sie unter dem Link "Termine und Veranstaltungen"


Inklusion an Schulen - Ein Thema für den Sportverein ?

Wir als Sportverein arbeiten seit Jahren eng mit der Grundschule und Stadtteilschule Am Heidberg zusammen. Sowohl in unseren Angeboten im Tagesablauf der SchülerInnen (Aktive Pause, Mittagsangebote, Tala aktiv, H5 chill-out-area,Veranstaltungen, ...) als auch in unseren Kursen arbeiten wir seit Jahren inklusiv. Alle Kinder und Jugendlichen sind in unserem Verein und bei unseren Angeboten herzlich willkommen. Wir bemühen uns auf alle Kinder einzugehen und jedem Kind den Zugang zum Sport zu ermöglichen. 

 

In diesem Zusammenhang ist für viele Eltern der folgende offene Brief der Kollegen der Stadtteilschule Am Heidberg an den Schulsenator Ties Rabe sicher interessant, den wir hiermit zum Lesen bereitstellen: 

Download
Offener+Brief+an+Senator+Rabe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 76.3 KB

Der Jugendclub ist da - Unser Wohlwagen steht auf dem Schulhof!!!

Dies ist unser Wohlwagen - unser erstes "Vereinsheim". Es steht auf einem wirklich schönen Platz - auf dem Schulhof. Ein Schmuckstück!!!

Im Wohlwagen gibt es verschiedene Pausenangebote, die Ihr wahrnehmen könnt. In gemütlicher Atmosphäre könnt Ihr spielen, basteln, Musik hören, lesen...

Auch ist der Wohlwagen Treffpunkt für unseren Jugendausschuss! Nähere Informationen findet Ihr unter dem blauen Link oben.

Unser festes Team:

Immer für Euch im Einsatz: (1. Reihe v.li.) Larissa Engelland (FSJ), Sophia Kevekordes (Azubi), Patrick Schlüter ("Mädchen für alles"), Susanne Neugebauer (ÜL), Jana Dirks (Azubi), 2. Reihe: Adrian Becker (FSJ), Christin Groth (Büro), Jonas Goldmann (FSJ)
Immer für Euch im Einsatz: (1. Reihe v.li.) Larissa Engelland (FSJ), Sophia Kevekordes (Azubi), Patrick Schlüter ("Mädchen für alles"), Susanne Neugebauer (ÜL), Jana Dirks (Azubi), 2. Reihe: Adrian Becker (FSJ), Christin Groth (Büro), Jonas Goldmann (FSJ)

Fotografieren in unseren Kursen und bei Veranstaltungen:

Für die Erstellung von Flyern oder für die Nutzung auf unserer Homepage kommt es hin und wieder vor, dass wir in unseren Kursen, bei Veranstaltungen und in der TALA300 Fotos vom aktuellen Geschehen machen. Wenn Sie nicht wünschen, dass wir Fotos Ihres Kindes hierfür verwenden, teilen Sie uns das bitte gleich mit, damit wir Ihre Wünsche berücksichtigen können.

Selbstverständlich sichern wir Ihnen zu, dass es zu keinerlei kommerzieller oder unseriöser Verwendung der entstandenen Fotos kommen wird. Sollte es dennoch vorkommen, dass ein Foto gegen Ihren Willen veröffentlicht wurde, bitten wir als Erstes um Kontaktaufnahme, damit wir das Bild umgehend entfernen können.