Ferien-Workshops ab sofort buchbar für  die Herbstferien!

Übungsleiter*in gesucht!

                Für den Ausbau unseres Kursangebotes im Erwachsenenbereich suchen wir Übungsleiter*innen, die Lust haben,        

                      bei uns einen oder mehrere neue Kurse neu zu gestalten! Beim Format freuen wir uns über deine Ideen - z.B. Tanz,

                      Faszio, Yoga... alles, was unser aktuelles Angebot ergänzen würde!

                      Du hast eine Lizenz und Lust, bei uns einen oder mehrere Kurse anzuleiten? Dann freuen wir uns über deine Bewerbung!

Ab 9.8.21 Aktuellee Regelungen für Sport für Erwachsene:

Nach den Sommerferien startet unser Kursprogramm wieder mit seinem ursprünglichen Umfang. Auch werden wir unsere Kurse wieder drinnen anbieten  - mit einigen Auflagen, daher bitten wir um Beachtung der folgenden Informationen:

 

Eine Anmeldung über unser Buchungstool Yolawo über den nachfolgenden Link ist zwingend für jeden Teilnehmer erforderlich.

Die Anzahl der Teilnehmer ist auf Basis der Raumgröße begrenzt, dies wird durch das Anmelde-Tool gesteuert.

 

Zusätzlich zu den bekannten Hygieneregeln erfordert die Verlegung der Kurse nach drinnen einige wesentliche Neuerungen:

A) Teilnahme am Kurs nur nach Vorlage eines

  • Impfnachweises (14 Tage nach der letzten Impfung)   ODER
  • Genesenennachweis (frühestens 28 Tage und max. 6 Monate nach Infektion)   ODER
  • eines negativen Antigen-Tests (max. 48 Stunden alt)    ODER
  • eines negativen PCR-Tests (max. 72 Stunden alt)

B) Beim Betreten der Halle muss dieses dokumentiert werden über:

  • das Einloggen über die LUCA-App   ODER
  • das Einloggen über die CORNA-WARN-App   ODER   
  • die manuelle Erfassung der Teilnehmerdaten (schriftlich durch den/die Übungsleiter*in)

Bitte ggf. die gewünschte App aufs Handy laden und sich einmalig registrieren - dann geht es beim Betreten der Halle auch ganz fix!

 

Es gelten weiter die bekannten Hygiene-Regeln, die auch in unserem Hygienekonzept nachzulesen sind. Hier die wichtigsten:

  • Abstand 1,5 m ,  während der Sportausübung 2,5 m (außer: Kontaktsport)
  • Beim Betreten der Halle besteht die Verpflichtung zum Tragen einer Maske (medizinisch / FFP2), die für die Sportausübung abgelegt werden kann.
  • keine Gruppenbildung
  • Kontaktverfolgung: über die bei der Anmeldung erfassten Daten, die ggf. für Kontaktverfolgung an das Gesundheitsamt übermittelt werden
  • Handhygiene, Nies- und Hustenetikette...

Die Benutzung von Umkleideräumen, Duschen und Toiletten ist nur unter Einhaltung der Mindestabstände und Hygienevorgaben zulässig

Ab 9.8.21 Aktuellee Regelungen für Sport für Kinder und Jugendliche:

Nach den Sommerferien startet unser Kursprogramm wieder mit seinem ursprünglichen Umfang. Auch werden wir unsere Kurse wieder drinnen anbieten  - mit einigen Auflagen, daher bitten wir um Beachtung der folgenden Informationen:

 

Eine Anmeldung über unser Buchungstool Yolawo über den nachfolgenden Link ist zwingend für jeden Teilnehmer erforderlich.

Die Anzahl der Teilnehmer ist auf Basis der Raumgröße begrenzt, dies wird durch das Anmelde-Tool gesteuert.

 

Zusätzlich zu den bekannten Hygieneregeln erfordert die Verlegung der Kurse nach drinnen einige wesentliche Neuerungen:

Die Kinder dürfen von einer Person zum Kurs bis in die Halle gebracht und dort wieder abgeholt werden. Ein Warten in der Halle oder auf dem Schulgelände ist nicht möglich! Wir würden es aber begrüßen, wenn die Kinder (ab einem vertretbaren Alter) den Weg über das Schulgelände zunehmend eigenständig zu bewältigen lernen...

 

Beim Betreten der Halle besteht die Verpflichtung zum Tragen einer Maske (medizinisch / FFP2), die für die Sportausübung abgelegt werden kann.

 

A) Beim Betreten der Halle muss dieses dokumentiert werden über:

  • das Einloggen über die LUCA-App   ODER
  • das Einloggen über die CORNA-WARN-App   ODER   
  • die manuelle Erfassung der Teilnehmerdaten (schriftlich durch den/die Übungsleiter*in)

Wir bitten die Eltern, die gewünschte App aufs Handy (eigenes oder das des Kindes) zu laden und sich einmalig zu registrieren, und die Nutzung mit dem Kind zu üben - dann geht es beim Betreten der Halle auch ganz fix!

 

Für Jugendliche ab 14 Jahren gilt zusätzlich: Teilnahme am Kurs nur nach Vorlage eines

  • Impfnachweises (14 Tage nach der letzten Impfung)   ODER
  • Genesenennachweis (frühestens 28 Tage und max. 6 Monate nach Infektion)  ODER
  • eines negativen Antigen-Tests (max. 48 Stunden alt)    ODER
  • eines negativen PCR-Tests (max. 72 Stunden alt)

Es gelten weiter die bekannten Hygiene-Regeln, die auch in unserem Hygienekonzept nachzulesen sind. Hier die wichtigsten:

  • Abstand 1,5 m ,  während der Sportausübung 2,5 m (außer: Kontaktsport)
  • bitte Maske tragen beim Kommen und Gehen
  • keine Gruppenbildung
  • Kontaktverfolgung: über die bei der Anmeldung erfassten Daten, die ggf. für Kontaktverfolgung an das Gesundheitsamt übermittelt werden
  • Handhygiene, Nies- und Hustenetikette...

Aktuelle Veranstaltungen und neue Kurse:

Hier sehen Sie die Ankündigungen zu unseren aktuell anstehenden Veranstaltungen und neuen Kursen. Den jeweiligen Flyer im Großformat, zum Download sowie Anmeldeformulare finden Sie unter dem Link "Termine und Veranstaltungen" .

Download
Flyer Reha DIN lang hoch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 338.2 KB

Unser Dankeschön für unsere treuen Mitglieder

 

Liebe Mitglieder,

 

 wir alle gehen derzeit durch schwere Zeiten, Corona wirbelt unser aller Leben durcheinander und stellt uns auf eine harte Probe.

 

 Wie viele andere Sportvereine auch, registrieren wir einen gewissen Mitgliederschwund – aber wir freuen uns, dass doch sehr, sehr viele Mitglieder uns in dieser schweren Zeit die Treue halten und die Mitgliedschaft aufrecht erhalten. Euch ist es zu verdanken, dass wir unser Team zusammenhalten konnten und seit den Lockerungen im März umgehend wieder mit Kursangeboten starten konnten.

 

 Wir möchten euch, unseren Mitgliedern, für eure Treue danken – und das nicht nur mit Worten, sondern auch mit einem besonderen Präsent: einem SiB-Club-Sporthandtuch, das wir speziell für unsere Mitglieder entworfen haben. Auf der Rückseite sind eure Namen aufgedruckt – unser ganz persönlicher Dank an euch.

 

Dieses Präsent wartet nun darauf, an euch verteilt zu werden! Das ist mit der Vermeidung von Kontakten und Präsenz am Standort jedoch nicht ganz einfach, wir versuchen, euch alle auf verschiedenen Wegen zu erreichen und hoffen, dass das Handtuch auch bei euch ankommt.

 

  • Kinderkurse: Wir verteilen die Handtücher im Rahmen der aktuell in Präsenz stattfindenden Kurse.
  • Sportklassen in Präsenz: Verteilung über die Sportlehrer
  • Erwachsenenkurse: Verteilung über die Übungsleiter, sobald wieder Kurse in Präsenz stattfinden können!
  • Alternativ jederzeit möglich: persönliche Abholung in der Geschäftsstelle, dienstags zwischen 12 – 15 Uhr oder nach Vereinbarung.

 

 Wir wünschen euch allen viel Spaß mit den Handtüchern – es empfiehlt sich eine Kennzeichnung, um Verwechslungen mit dem Handtuch anderer Kursteilnehmer zu vermeiden – und hoffen, euch damit eine Freude gemacht zu haben!

 

 Wir bitten um Verständnis, dass wir zur Vermeidung von doppelten Ausgaben über verschiedene Wege den Empfang quittieren lassen…

 

 Herzliche Grüße,

 

 Maren Schindeler-Grove, 1. Vors.

 

Michael Stuhr stellv. Vors.

 

und euer gesamtes SiB-Team

 


Erneute TALA300-Schließung in Zeiten von Corona:

Seit dem 2. November 2020 gilt ein erneuter Teil-Lockdown im Rahmen der Bekämpfung der Corona-Pandemie, der voraussichtlich noch bis Weihnachten verlängert wird.

Daher bleibt unsere TALA300 aufgrund der aktuellen Verordnung weiterhin für die öffentliche Nutzung geschlossen. Wir informieren alle gebuchten Nutzer und erstatten Vorauszahlungen zurück.

 

Sobald wir den Betrieb wieder öffnen können, informieren wir an dieser Stelle sowie unter www.tala300.de über alle relevanten Details!

 


Bauprojekt "Kaltlufthalle" für den Vereins- und Schulbetrieb

Beispielbild für die Überdachung des Gumbo
Beispielbild für die Überdachung des Gumbo

Nach einem in vielen Bereichen so schwierigen Jahr haben wir hier für unsere Mitglieder zum Jahresende und zum Weihnachtsfest noch eine großartige, positive Nachricht:

Gerade die Corona-Pandemie hat uns gezeigt, dass Sport an der frischen Luft eine tolle Abwechslung zum Sport in der Halle sein kann. Viele Angebote in diesem Sommer und Herbst fanden auf dem "Gumbo" auf dem Schulgelände Am Heidberg statt. Leider ist man hier immer etwas wetterabhängig - regnet's? Regnet's nicht? Damit soll bald Schluss sein. Aus dieser Situation heraus entstand beim SiB-Club die Idee, einen Teil des "Gumbo" überdachen zu lassen. Eine so entstehende "Kaltlufthalle" bietet Schutz vor Niederschlag oder im Sommer auch vor der Sonne und ermöglicht viele zusätzliche Outdoor-Angebote, sowohl tagsüber im Schulbetrieb als auch für den Vereinsbetrieb und unsere zahlreichen Veranstaltungen.

In rekordverdächtiger Zeit ist es dem SiB-Club gelungen, in Zusammenarbeit mit Schulbau GmbH  entsprechende Planungen vorzulegen, und Bezirkliche Sondermittel sowie Mittel aus einem speziellen Sanierungsfonds für Bedarfe von Vereinen an Schulsportstandorten zu beantragen. Letzte Woche fielen die Entscheidungen, und wir freuen uns sehr, euch mitteilen zu können, dass unseren Anträgen vollumfänglich stattgegeben wurde, so dass die finanziellen Mittel für die Errichtung der Überdachung im kommenden Jahr verfügbar sein werden!

In diesem Zusammenhang danken wir den beteiligten Gremien aus ganzem Herzen für die fachliche Unterstützung bei der Antragsstellung und die Gewährung der finanziellen Mittel für unser Projekt:

  • dem Hamburger Sportbund,
  • dem Bezirksamt,
  • Schulbau Hamburg
  • und den Parteien der Bezirksversammlung Nord.

Ein Teil der Kosten wird selbstverständlich auch vom SiB-Club e.V. getragen - wir freuen uns, auf diese Weise unseren Mitgliedern, den Schulen und dem Stadtteil für ihre Treue und die gute Zusammenarbeit zu danken und uns auf viele zukünftige Veranstaltungen zu freuen.

Download
Pressemitteilung der GRÜNE Fraktion Hamburg-Nord - zum ausführlichen Nachlesen
201211_PM_GRÜNE_KaltlufthalleLangenhorn.
Adobe Acrobat Dokument 274.2 KB

Unsere Partner:



Der Jugendclub ist da - Unser Wohlwagen steht auf dem Schulhof!!!

Dies ist unser Wohlwagen - unser erstes "Vereinsheim". Es steht auf einem wirklich schönen Platz - auf dem Schulhof. Ein Schmuckstück!!!

Im Wohlwagen gibt es verschiedene Pausenangebote, die Ihr wahrnehmen könnt. In gemütlicher Atmosphäre könnt Ihr spielen, basteln, Musik hören, lesen...

Auch ist der Wohlwagen Treffpunkt für unseren Jugendausschuss! Nähere Informationen findet Ihr unter dem blauen Link oben.


Unser festes Team:

Immer für Euch im Einsatz: (1. Reihe v.li.) Patrick Schlüter ("Mädchen für alles"), Nicole Ruch (Vorstand), Michael Stuhr (Vorstand)____ (2. Reihe v.li.) : Susanne Neugebauer (ÜL), Larissa Engelland (Azubi), Christin Groth (Büro), Jana Dirks (Azubi)
Immer für Euch im Einsatz: (1. Reihe v.li.) Patrick Schlüter ("Mädchen für alles"), Nicole Ruch (Vorstand), Michael Stuhr (Vorstand)____ (2. Reihe v.li.) : Susanne Neugebauer (ÜL), Larissa Engelland (Azubi), Christin Groth (Büro), Jana Dirks (Azubi)

Fotografieren in unseren Kursen und bei Veranstaltungen:

Für die Erstellung von Flyern oder für die Nutzung auf unserer Homepage kommt es hin und wieder vor, dass wir in unseren Kursen, bei Veranstaltungen und in der TALA300 Fotos vom aktuellen Geschehen machen. Wenn Sie nicht wünschen, dass wir Fotos Ihres Kindes hierfür verwenden, teilen Sie uns das bitte gleich mit, damit wir Ihre Wünsche berücksichtigen können.

Selbstverständlich sichern wir Ihnen zu, dass es zu keinerlei kommerzieller oder unseriöser Verwendung der entstandenen Fotos kommen wird. Sollte es dennoch vorkommen, dass ein Foto gegen Ihren Willen veröffentlicht wurde, bitten wir als Erstes um Kontaktaufnahme, damit wir das Bild umgehend entfernen können.


Inklusion an Schulen - Ein Thema für den Sportverein ?

Wir als Sportverein arbeiten seit Jahren eng mit der Grundschule und Stadtteilschule Am Heidberg zusammen. Sowohl in unseren Angeboten im Tagesablauf der SchülerInnen (Aktive Pause, Mittagsangebote, Tala aktiv, H5 chill-out-area,Veranstaltungen, ...) als auch in unseren Kursen arbeiten wir seit Jahren inklusiv. Alle Kinder und Jugendlichen sind in unserem Verein und bei unseren Angeboten herzlich willkommen. Wir bemühen uns auf alle Kinder einzugehen und jedem Kind den Zugang zum Sport zu ermöglichen. 

 

In diesem Zusammenhang ist für viele Eltern der folgende offene Brief der Kollegen der Stadtteilschule Am Heidberg an den Schulsenator Ties Rabe sicher interessant, den wir hiermit zum Lesen bereitstellen: 

Download
Offener+Brief+an+Senator+Rabe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 76.3 KB

Unsere Fotogalerie: Spiel & Spaß für Groß und Klein