Deutsche Meisterschaft im Freestyle vom 4. bis 6.11.2022 in Schorndorf

Die besten Einradfahrer*innen trafen sich am ersten Novemberwochenende zu Deutschen Meisterschaft in Schorndorf.
Die ersten Wettkämpfe begannen bereits am Freitag. Dort wurden die Einzelküren U11, U13 und U15 gefahren. Emmalina, von den Einradkids Hamburg, hatte sich mit ihrer Kür zu Vaiana in der Altersklasse U13 qualifiziert.
Die Vorfreude und Anspannung waren gleichermaßen groß als es losging. Auf einer so großen Bühne zu stehen, ist schon etwas aufregend.
Emmalina hat eine schöne Kür gezeigt und damit den achten Platz belegt. Wir sagen herzlichen Glückwunsch und freuen uns mit ihr.

Im nächsten Jahr, das haben sich alle vorgenommen, wollen wir wieder dabei sein. Entsprechend sind die Vorbereitungen für 2023 schon im vollen Gange.

Thomas Köpke – Trainer der Einradkids Hamburg

#Folgt uns auch auf Instagram: #einradkids_hamburg
Dort findet ihr weitere Bilder und andere Storys.

Auftritt beim Weltkinderfest 2022 in den kleinen Wallanlagen - Hamburg

Am 18.9.2022 präsentierten die Einradkids Hamburg auf dem Weltkinderfest in Hamburg ihr Können. Auf der kleinen Bühne wurden Einzelküren, Paar- und Kleingruppen präsentiert. Unter anderem wurde zu Michael Jackson und den 90er Jahren performt. Das Publikum war begeistert und spendete jedem Auftritt viel Applaus.

 

Alle Fahrerinnen haben einen großartigen Job gemacht, dem Regenwetter getrotzt und ihr Bestes gegeben. Darauf können sie stolz sein.

 

Wir freuen uns auf weitere Auftritte :-)

Folgt uns gerne auf Instagram: #einradkids_hamburg

 

 

Thomas Köpke – Trainer der Einradkids Hamburg – Profikader

Die Einradkids bei der Norddeutschen Meisterschaft in Bottrop

Vom 16.9 – 18.9.2022 fand die Norddeutsche Meisterschaft im Freestyle in Bottrop statt. Für dieses Event haben sich vier Fahrerinnen der Einradkids Hamburg im Vorwege qualifiziert

Die Konkurrenz aus ganz Norddeutschland war stark und vielfältig. Die beeindruckenden Darbietungen haben die Teilnehmer: Innen sowie die Zuschauer: Innen gleichermaßen begeistert.

In der Kategorie Einzelkür U13 hat haben wir mit der Vaianakür (gefahren von Emmalina) einen starken 4. Platz belegt. Sie hat sich damit für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft im Freestyle (vom 4.11. - 6.11.2022 in Schorndorf – Baden-Württemberg) qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch.

In der Kategorie Paarkür U13 haben Emmalina und Emily mit ihrer Kür „Apres Ski“ ebenfalls den 4. Platz belegt. Da sie auf der Deutschen in Schorndorf allerdings in der Altersklasse U15 fahren müssen, haben sie sich nicht für die Deutsche qualifizieren können.

Luana und Maja sind in der Altersklasse U15 „unstoppable“ gefahren. Mit ihrer tollen Leistung haben sie den 9. Platz erreicht – sie gehören somit zu den Top 10 Fahrer: Innen U15 aus ganz Norddeutschland.

 

Glückwunsch an alle unsere Fahrerinnen. Ihr könnt stolz auf eure Leistung sein.

 

Die drei Tage in Bottrop waren sehr erlebnisreich. Wir nehmen viele Anregungen mit und sind als Team gewachsen.

 

Nun Blicken wir gespannt auf den anstehenden Wettkampf in Schorndorf.

 

Thomas Köpke – Trainer der Einradkids Hamburg – Profikader

Folgt uns auch auf Instagram: #einradkids_hamburg

Dort findet ihr weitere Bilder aus Bottrop und andere Storys.

Auftritt beim Weltkinderfest 2022 in den kleinen Wallanlagen - Hamburg

Am 18.9.2022 präsentierten die Einradkids Hamburg auf dem Weltkinderfest in Hamburg ihr Können. Auf der kleinen Bühne wurden Einzelküren, Paar- und Kleingruppen präsentiert. Unter anderem wurde zu Michael Jackson und den 90er Jahren performt. Das Publikum war begeistert und spendete jedem Auftritt viel Applaus.

 

Alle Fahrerinnen haben einen großartigen Job gemacht, dem Regenwetter getrotzt und ihr Bestes gegeben. Darauf können sie stolz sein.

 

Wir freuen uns auf weitere Auftritte :-)

Folgt uns gerne auf Instagram: #einradkids_hamburg

 

Thomas Köpke – Trainer der Einradkids Hamburg – Profikader

Erfolgreiche Teilnahme an der Landesmeisterschaft SH-HH in Elmshorn

Das Wochenende 18.6. und 19.6.2022 war etwas Besonderes für die Einradkids Hamburg. An beiden Tagen veranstaltete der Einradverband Schleswig-Holstein
die erste gemeinsame Landesmeisterschaft Schleswig-Holstein und Hamburg im Einrad-Freestyle. Startberechtigt waren dort alle Fahrerinnen, die sich auf den
Regio-Cups qualifiziert haben. Zugleich war diese Veranstaltung auch eine Quali für die Norddeutsche Meisterschaft, die Mitte September in Bottrop ausgetragen
wird. Entsprechend groß war die Aufregung bei den Teilnehmer:Innen. In verschiedenen Wettbewerben (Einzelkür, Paarkür und Gruppenkür) mussten sich
unsere Fahrerinnen mit den besten Fahrer:Innen aus Schleswig-Holstein messen. Alle haben sich gut geschlagen und ihr Bestes gegeben.
Folgende Erfolge konnten wir verbuchen:

  • Altersklasse Einzelkür U13: 1. Platz
  • Altersklasse Paarkür U13: 1. Platz
  • Altersklasse Paarkür U15: 3. Platz
  • Landesmeister Einzelkür U15: 5. Platz
  • Landesmeister Paarkür U15: 3. Platz und 4. Platz

Durch die Erfolge in den Altersklassen haben sich 4 Fahrerinnen der Einradkids für die Norddeutsche Meisterschaft in Bottrop qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch und
Kompliment für die tolle Leistung. Mit diesem guten Gefühl gehen wir in die Sommerpause. Danach werden wir wieder mit viel Engagement und Kreativität ins Training einsteigen.
Thomas Köpke – Trainer der Einradkids Hamburg

Download
HP Bericht LM Elmshorn.pdf
Adobe Acrobat Dokument 23.2 KB

Nicht nur großer Sport, sondern auch ein politisches Statement auf dem Einrad - Bericht zum Regio-Cup 2022

Am Samstag, dem 30.4. fand der Hamburger Regio-Cup im Einradfahren bei uns in der großen Sporthalle in der Tangstedter Landstraße statt.

Seit mehr als zwei Jahren der erste Wettkampf vor großem Publikum. Um so verständlicher die Aufregung aller FahrerInnen, die zum Teil zum ersten Mal vor großem Publikum fuhren. 

Einzel-, Paar-, Kleingruppe und eine Großgruppe wurden von den vielen Zuschauern beklatscht. 

Man spürte die angespannte und knisternde Atmosphäre bei den Fahrerinnen. Tränen, Lachen, Freude und Jubel wechselten sich an diesem Tag ab – aber alle, die sich dieser Herausforderung gestellt hatten, konnten mächtig Stolz auf sich sein. Jede Fahrerin bekam ihre Urkunde und natürlich ihren wohl verdienten Applaus. 

Harry Potter, Chart-Musik, Klassiker, wie Elton John, „Fluch der Karibik“ oder auch „Schwanensee“ wurden auf dem Einrad präsentiert.

Gänsehautmomente gab es bei der Kür von Linea. Im gelb-blauen Outfit setzte sie ein sportlich politisches Zeichen für die Ukraine und gegen den Krieg. „Frieden für alle“ nannte sie ihre Kür und sprach allen TeilnehmerInnen, ZuschauerInnen und den OrganisatorInnen aus der Seele.

 

Dafür vielen Dank, Linea.

Dank gilt aber auch allen Teilnehmerinnen, die tolle Küren gezeigt haben und natürlich dem ganzen Orga-Team.

Jetzt freuen wir uns auf die nächsten Wettkämpfe und hoffentlich wieder auf ein Musical zu Weihnachten!

 

 

Einradmeisterschaft Regio-Cup

Download
Ausschreibung Regio-Cup Hamburg 2022 (2)
Adobe Acrobat Dokument 107.8 KB
Download
Anmeldung Regio Cup Hamburg 30.4.22.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 13.0 KB
Download
Gesamtergebnisse Regio-Cup 2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 46.5 KB

Hier einige Impressionen über die erfolgreiche Teilnahme der Einradkids an verschiedenen Wettkämpfen. Ergebnislisten sind im Einradkids-Archiv einzusehen.

Erfolgreiche Teilnahme der Einradkids am Boostedter Einrad-Hallencup

Wir sind die Einradkids-Hamburg

Am Standort in Hamburg-Langenhorn sind wir seit 1998 Jahren aktiv.

Was vor vielen Jahren als Neigungskurs an der Gesamtschule Am Heidberg angefangen hat, hat sich mittlerweile zu einer Hochburg im Einradfahren entwickelt.

Es fahren an unserem Standort mittlerweile rund 120 Kinder, Jugendliche und Erwachsene Einrad. Hier in Langenhorn, arbeiten die Schulen (Grundschule und Stadtteilschule Am Heidberg) eng mit dem ortsansässigen Verein (SiB-Club der GAH) zusammen.

Neben einigen Neigungskursen und Anfängergruppen bieten die Schulen Am Heidberg seit 2006 Jahren auch „Sportklassen“ an. In diesen Klassen werden 4 Stunden pro Woche „Einradfahren“ als Schulsport angeboten. Hierdurch können wir interessierten EinradfahrerInnen die gesamte Bandbreite des Einradfahrens nahe bringen. Die Teilnahme dieser SchülerInnen an regionalen und bundesweiten Wettkämpfen ist obligatorisch.


 

Wir „Einradkids Hamburg“ haben uns in den vergangenen Jahren an das bundesweite Niveau im Einradfahren herangearbeitet und sind stolz im Frühjahr 2009 erstmalig einen Deutschen Jugendmeisertitel nach Hamburg geholt zu haben. Unsere Annika Göhrmann wurde bei der 1. Deutschen Meisterschaft im Freestyle Deutsche Meisterin in der Einzelkür.

 

 

Weihnachts-Special Einradkids

Am Dienstag, dem 17.12. fand in der Sporthalle eine kleine Weihnachtsfeier der Einradkids vom Heidberg statt. Vor ca. 200 Eltern der Grund- und Stadtteilschule zeigten die Einradkids der Stadtteilschule und der Grundschule kleine, aber feine Küren zu weihnachtlicher Musik. Höhepunkte waren die Paraden zu Beginn und am Ende der Veranstaltung, bei denen 70 Einradkids mit Weihnachtsmützen fröhlich und beschwingt die Sporthalle einnahmen. Das Weihnachtsbuffet, zu dem alle Eltern und Schülerinnen Kleinigkeiten beitrugen, wurde in der Pause geplündert und sorgte zusätzlich für gute Laune.

 

Eine wunderbare Veranstaltung für die Zuschauer, die Teilnehmer und die Lehrer.

 

Die Einradkids wünschen allen ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes Neues Jahr!

 

Die Einradkids reisen nach Peking

Peking-Reisebericht einer Teilnehmerin

Am 8. August starteten 16 Einradfahrer*innen mit den Trainern Thomas Köpke, Nicole Ruch und Patrick Schlüter ihre 11-tätige Reise nach China. Sie wurden von der chinesischen Kunst- und Kulturdelegation eingeladen, an dem sogenannten "Joy Dancing Beijing"-Kulturfestival teilzunehmen. Von einem Auftritt bei der EXPO 2019, einer Besichtigung der berühmten chinesischen Mauer bis hin zu einem Besuch  des Olympiastadions - jeder Tag war aufregender als der andere.

Nach einer vierstündigen Fahrt mit der Bahn erwartete die Gruppe in Dalian weitere Auftritte vor großem Publikum, der Besuch verschiedener Museen und zahlreiche Austauschgespräche mit den anderen inaternationalen Teams (z.B. aus Indien, Brasilien, Peru...). Es war eine aufregende Reise, der kein Bericht gerecht wird. Alle sind sehr dankbar für diese Möglichkeit und die gesammelten Erfahrungen und Erinnerungen.

Annika Gripp, FSJlerin beim SiB-Club und Einradfahrerin

Einrad-Artisten vor dem Deutschen Garten auf der Expo in Peking:

Bereits im Jahr 2015 reisten die Einrad-Kids mit ihren Betreuern zum Internationalen Kulturfestival als deutsche Delegation nach Peking.

Dieses Jahr ist es erneut soweit: Die Einradkids wurden eingeladen, erneut Deutschland auf dem Internationalen Kulturfestival zu vertreten. Dies ist eine große Ehre und die Vorbereitungen laufen nun auf Hochtouren.

Ein beträchtlicher Teil der Kosten wird von der Deutschen Sportjugend übernommen - hierfür vielen Dank! Ebenfalls werden wir unterstützt von der Organisation "Kinder helfen Kindern e.V.", (Hamburger Abendblatt) - auch hierfür danken wir herzlich!

Die Teilnehmer*innen werden ihrerseits durch Einrad-Spendenwettfahrt und durch verschiedene Aktionen ihren Teil dazu verdienen, um den Eigenanteil, der durch die Eltern getragen wird, zu reduzieren.

Wer die Einrad-Kids noch unterstützen möchte, kann dies gern per Spende tun und wird dann gern an dieser Stelle namentlich erwähnt! Eine Spendenbescheinigung kann gestellt werden.

Anfang August geht es dann los - es wird spannend!

Bericht zum Einrad-Musical 2018

Unter dem Motto "MEGAHITS mit den EINRAD-KIDS" führten in der vergangenen Woche zwei äußerst attraktive junge Herren die Zuschauer durch eine bunte Zeitreise durch die Musikgeschichte des 20. und noch jungen 21. Jahrhunderts.

Zu Hits aus allen Musikepochen wurde geschauspielert, getanzt und vor allem Einrad gefahren! Die Zuschauer sahen phantastische Küren, viele bunte Kostüme und ein phantasievolles Bühnenbild - es war eine rundum gelungene Show! In den 5 Vorstellungen sahen etwa 1.500 Menschen, was Schule und Verein in enger Kooperation auf die Beine gestellt hatten - eine großartige Leistung, denn es wirkten etwa 100 Kinder und Jugendliche bei der Show mit, die natürlich gut koordiniert und angeleitet werden mussten.

Wir danken allen Mitwirkenden auf der Bühne sowie denen im Hintergrund, die sich um Technik und Organisation gekümmert hatten, aufs Herzlichste!

Kurzfristig werden hier auch tolle Fotos von den Shows zu sehen sein.

Teilnahme der Einradkids am Deutschen Turnfest 2017 in Berlin

Am 3.6.2017 fahren wir, die Einradkids Hamburg nach Berlin, um dort für eine Woche am internationalen deutschen Turnfest teilzunehmen.

 

Insgesamt fahren wir mit ca. 60 Personen. Darunter Schüler der Klassen 5-10, FSJler, Lehrer und freiwillige Helfer.

 

Im Rahmen des Turnfests werden wir an vielen Veranstaltungen, wie zum Beispiel dem Festumzug und der Stadiongala teilnehmen. Außerdem findet in Berlin eine Einradmeisterschaft statt, an der wir natürlich auch teilnehmen. Wir alle üben schon fleißig an unseren Küren und sind schon sehr gespannt auf den Wettbewerb. Das Turnfest wird eine tolle Erfahrung und alle, die mitfahren werden freuen sich schon sehr darauf. Leider sind wir noch nicht dazu gekommen den obligatorischen Turnfesttanz zu lernen, was wir aber schnellst möglich ändern werden.

Foto-Strecke Berlin:

Einige Bilder von Burkhard Sielaff

Mit tollen Erfahrungen von der Weltmeisterschaft in Brixen zurück

Isabell Haase, Tim-Kevin Sachse, Annika Göhrmann, Saskia Kelp und Larissa Schulte-Pelkum sowie Maren Schindeler-Grove sind mit vielen Erfahrungen im Gepäck wieder nach Hamburg zurückgekehrt. Rund 10 Tage war Brixen der Austragungsort der Weltmeisterschaft und Convention in Italien. Vom 19.7. - 1.8.stand die kleine Stadt in Südtirol voll im Zeichen des Einradsports. Über 1500 zumeist Jugendliche trafen sich um die alle 2 Jahre stattfindende Veranstaltung gemeinsam durchzuführen. 

 

Unsere oben genannten Vereinsmitglieder absolvierten zahlreiche Wettbewerbe und Wettkämpfe im Bereich Freestyle, Rennen und Trial. Hierbei konnten auch herausragende Platzierungen erreicht werden. So wurde Tim-Kevin Sachse in der höchsten Wettkampfklasse im Bereich Junior Freestyle sogar Vize-Weltmeister. Saskia Kelp belegte im gut besetzten Starterfeld einen beachtlichen 7. Platz. 

 

Viel wichtiger als die diversen Platzierungen sind jedoch vor allem die vielen Freundschaften, die mit Jugendlichen aus der ganzen Welt geknüpft wurden. 

 

Für viele Teilnehmer steht schon jetzt fest: 2014 geht es auf nach Canada - also jetzt schon anfangen mit dem Sparen !